Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement (QM) ist ein systematisches Instrument der Unternehmensführung. Es dient, bezogen auf eine Arztpraxis, u.a. über Struktierung von Praxisabläufen direkt und indirekt der besseren Patientenversorgung (direkt: standardisierte Abläufe in der direkten Patientenversorgung, wie z.B. der Blutentnahme, indirekt: mehr Zeit für die Patientenversorgung durch Strukturierung von Prozessen neben der Patientenversorgung)

Qualitätsmanagement ist alt. Schon um die Jahrhundertwende wurden Qualitätskontrollen als Bestandteil des QM praktiziert. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene QM-Modelle entwickelt (z.B. EFQM) die jedoch meist auf "klassische" Unternehmen und nicht auf Arztpraxen zugeschnitten waren.

Die kassenärztlichen Vereinigungen (KV) und die kassenärztliche Bundsvereinigung (KBV) haben daher ein eigenes praxisbezogenes Qualitätsmanagementprogramm entwickelt, das den Namen "QEP - Qualität und Entwicklung in Praxen" trägt.

Zum Oktober 2010 haben wir alle Praxisprozesse nach QEP- bzw. ISO9001-Kriterien einer kompletten Überprüfund unterzogen und optimiert. Eine jetzt mögliche Zertifizierung wird zur Zeit nicht angestrebt.