Gesundheitscheck plus

Alle Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen haben ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre Anspruch auf die sog. Gesundheitsuntersuchung. Der Umfang dieser Untersuchung ist durch den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen genau geregelt: Neben der körperlichen Untersuchung ist an Laboruntersuchungen nur die Bestimmung des Gesamtcholesterins sowie des Nüchternzuckers aus dem Blut und die einfache Urinuntersuchung mittels Teststreifen vorgesehen.

Den Umfang einer solchen Gesundheitsuntersuchung halten wir für vollkommen unzureichend. So werden auch häufigere Leiden, wie z.B. eine Schilddrüsenfehlfunktion, nur sehr schwer oder gar nicht erkannt.

Wir haben daher für unsere Patienten das Konzept der Gesundheitsuntersuchung plus entwickelt. Hiermit wollen wir Ihnen helfen, ihre gesundheitlichen Ziele zu erreichen, indem z.B. eine Vielzahl von möglichen Erkrankungen frühzeitig aufgedeckt werden können, damit noch rechtzeitig gegengesteuert werden kann.

Die Gesundheitsuntersuchung plus beinhaltet folgende Untersuchungen:

  • komplette körperliche Untersuchung
    • u.a. inkl. Neuro- und Hautstatus
  • umfassende Blutuntersuchungen
    • kleines- und Differentialblutbild
    • komplettes Blutfettprofil (Cholesterin, LDL, HDL, Trigly.)
    • Leberwerte (GOT, GPT, gGT, AP, LDH, Elektrophorese)
    • Nieren- und Gichtwert (Kreatinin, bzw. Harnsäure)
    • wichtige Blutsalze (Kalium, Natrium)
  • Elektrokardiogramm
    • 12-Kanal-Ruhe-EKG
  • umfangreiche Durchblutungsdiagnostik
    • pulsoximetrische Untersuchung aller Extremitäten
    • Verschlussdruckmessung aller Extremitäten
  • Gefäßdiagnostik
    • siehe Gefäßcheck
  • Ultraschalldiagnostik
    • Untersuchung aller Bauchorgane
    • Untersuchung der Schilddrüse
  • Lungenfunktionsmessung
    • Erhebung aller spirometrischen Werte
  • Ermittlung des individuellen Herzinfarktrisikos
    • u.a. anhand des PROCAM- bzw- Reynolds-Scores
  • abschließend ausführliches Gespräch
    • Befunderläuterung
    • Planung weiterer Schritte (Therapie, Kontrollintervalle etc.)